Datenschutzerklärung

Erhobene Daten

Mit Übermittlung seiner personenbezogenen Daten ermächtigt der Kunde die Firma LOCALIZER Pilotenausbildung e.U. (DI Heinrich Weber) zur elektronischen Erfassung, Speicherung, Verwertung und Weitergabe seiner personenbezogenen Daten an die für die beauftragte Leistung zuständige Behörde, an von der Behörde zugelassene Einrichtungen zur Zweitbewertung und von der Behörde ermächtigten Betreibern von Online-Portalen, die für Bearbeitung und Bewertung von Sprachtests bestimmt sind.

Folgende personenbezogene Daten sind – abhängig von der beauftragten Leistung (Sprachtest, Prüfungsflug) – von dieser Ermächtigung betroffen:

  • Name und Anschrift
  • Geburtsdatum, Geburtsort
  • Telefonnummer und E-Mail-Adresse
  • Sprachaufnahmen, Lizenzdaten, elektronische Kopien der Dokumente.
  • Elektronische Kopie des Flugmedizinischen Tauglichkeitszeugnis
    (Weitergabe nur an zuständige Behörde)
  • Prüfungsergebnisse

Daten im Zusammenhang mit der Fakturierung (Name, Anschrift, UID, Leistungsbeschreibung, Rechnungsbeträge) werden an die von der Fa. LOCALIZER Pilotenausbildung e.U beauftragte Steuerberatungskanzlei weitergegeben.

Verwendungszweck

Die oben angeführten Daten werden von der Firma LOCALIZER Pilotenausbildung e.U. (DI Heinrich Weber) für folgende Zwecke verwendet:

  • Identitätsfeststellung
  • Bewertung der Sprachkompetenz
  • Bewertung der Leistungen als Pilot
  • Fakturierung und Buchhaltung
  • Benachrichtigung der zuständigen Behörde
  • Kontaktaufnahme mit dem Kunden

Technische Verarbeitung

Die technische Speicherung und Übermittlung der Daten durch die Fa. Localizer erfolgt gesichert durch befugte Drittleister (Cloud, E-Mail, Fakturierung, Sprachtestsoftware) gemäß den Erfordernissen der DSGVO.

Rechtsgrundlagen

Von Interessenten bzw. zukünftigen Kunden werden Kontaktdaten zum Zweck der Direktwerbung E-Mail oder telefonische Kontaktaufnahme nur mit Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a der Datenschutzgrundverordnung („DSGVO“) verarbeitet.

Personenbezogenen Kunden-Daten werden verarbeitet um die vom Kunden in Auftrag gegebene Dienstleistung zu erfüllen (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) sowie aufgrund des überwiegenden berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Speicherdauer

Die Firma LOCALIZER Pilotenausbildung e.U speichert personenbezogenen Daten grundsätzlich bis zur Beendigung der Geschäftsbeziehung im Rahmen derer die Daten erhoben wurden oder bis zum Ablauf der anwendbaren gesetzlichen Verjährungs- und Aufbewahrungsfristen.

Personenbezogenen Daten von Kunden und Interessenten werden für Zwecke des eigenen Marketings (Informationen über Fristen, gesetzliche Änderungen usw.) bis auf Widerruf gespeichert.

Rechte und Haftung

Der Kunde ist berechtigt zu überprüfen, ob und welche personenbezogenen Daten über Ihn verarbeitet werden und bei der Firma LOCALIZER Pilotenausbildung e.U vorhandene Kopien dieser Daten zu erhalten, die Berichtigung, Ergänzung, oder Löschung seiner personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit diese fehlerhaft sind oder nicht rechtskonform verarbeitet wurden.

Die Firma LOCALIZER haftet nicht für Schäden aus missbräuchlicher Verwendung der aufbewahrten Daten die durch Fahrlässigkeit oder Vorsatz Dritter entstehen.